Fly with us!           

Die Ziele meiner Arbeit

Aktivieren
Selbstheilungsprozess des Körpers aktivieren
Verhindern
Funktionsstörungen verhindern
Beleben
Gleichgewicht und Energiefluss herstellen und beleben
Lösen
Blockaden und Traumata lösen
Verhelfen
Menschen wie Tieren zu einer besseren Lebensqualität verhelfen
Abbauen
Spannungen abbauen
Im Organismus – sowohl beim Menschen als auch beim Tier – sind alle Gewebe und Knochen in Bewegung und im Idealfall energetisch in Harmonie verbunden. Seelische Belastungen, ein Sturz, Unfall oder Stress bringen diese Einheit aus dem Gleichgewicht. Kleinste energetische Fehlstellungen von Knochen, Gelenken, Bindegewebe, Muskeln und Faszien können zu schmerzhaften Beschwerden führen. Ich erkenne, bearbeite und verhindere in der Folge diese Funktionsstörungen und verbessere so die Lebensqualität. Die besonders schonende Arbeitsweise stellt Mobilität und Balance des Körpers wieder her. Die Energie kann wieder fließen und das Wohlbefinden wird nachhaltig gestärkt.

Wer bin ich
Mein Name ist Daniela. Ich bin Familienmensch und bin richtig stolz auf meine zwei kleinen Kinder und meinen drei großen Bonuskinder.
Ich bin dankbar für:
- all meine Freunde und meine Familie, die immer für mich da ist
- meine tatkräftigen Unterstützer und Begleiter, ohne die ich meine Leidenschaft nicht leben könnte
- all meine Erfahrungen, die mich auf meinen Herzensweg gebracht haben
- für all meine Kund:innen, die mir ihr Vertrauen schenken
Künftig möchte ich noch mehr Menschen und Tiere mit meinem Herzen und meinen Händen berühren und ihnen dabei helfen, wieder in Balance zu kommen.
Wie kam ich dazu
Was gab mir den Anstoß, mich als totaler Verstandsmensch mit energetischen Methoden zu befassen? Mein Körper zeigte mir vor Jahren immer wieder, dass etwas in meinem Leben nicht stimmte. Waren es zuerst nur kleine Wehwehchen hier und da. Die Hinweise, dass ich was ich in meinem Leben ändern musste, wurden durch Schmerzmittel unterdrückt. Mein Körper musste ja funktionieren. Sogar der Bruch meines rechten Ellenbogens ließ mich nicht von meinem Weg abbringen. Bis mir das Leben im wahrsten Sinne eine „Baggerschaufel“ schickte, die ich einfach nicht mehr ignorieren konnte. Die „Baggerschaufel“ warf mich mit so einer Wucht aus meiner bisherigen Bahn, dass ich mein „altes Leben“ so wie bisher nicht mehr weiterführen konnte. Zu dieser Zeit absolvierte ich gerade die Tierphysiotherapieausbildung in Klagenfurt. Durch "Zufall" kam ich durch meine Katze zur Craniosacralen Osteopathie. Eine einmalige Anwendung hatte bei ihr einen riesengroßen Erfolg, worüber selbst mein Tierarzt staunte. Heureka, ich hatte das für mich noch fehlende Puzzleteil gefunden. Ich meldete mich noch in der gleichen Woche zur 3-jährigen Ausbildung für Mensch und Tier an, denn das wollte ich ebenfalls lernen. Und was soll ich sagen? Das war einer der besten Entscheidungen meines Lebens. Herausforderungen bei meiner Arbeit motivieren mich immer wieder dazu, mein Wissen zu erweitern. Denn wie sagte bereits Albert Einstein: „Das Leben ist wie Fahrrad fahren. Um deine Balance zu halten, musst du dich vorwärtsbewegen“.

Tue Deinem Körper etwas Gutes, 

damit die Seele Lust bekommt, 

darin zu wohnen! 

(Theresa von Avila) 

E-Mail